zurück zu allen Anlageprojekten

RE14 Multi Asset-Anleihe

Partnerangebot

Windkraftanlage, Solarpanel und Gezeitenkraftwerk

Diese Anlagemöglichkeit ist ein Angebot unseres Partners reconcept GmbH. Zur Zeichnung werden Sie auf den Investmentprozess von reconcept weitergeleitet. Bitte berücksichtigen Sie auch die dort befindlichen Verkaufsunterlagen und Risikohinweise.

Eckdaten

Anlagesumme ab:

1.000  €

max. Anlagebetrag - Privatpersonen:

25.000 €

max. Anlagebetrag - Gesellschaften:

250.000 €

Vermögensanlage:

Nachrangige Namensschuldverschreibung

Projektinhaber:

reconcept 14 Multi Asset-Anleihe GmbH & Co. KG

Zinsen p.a.:

4,5  %

Verzinsungsbeginn:

SOFORTVERZINSUNG

Zinsperiode:

Jährlich

Laufzeit:

31.12.2024

Angebot endet am:

31.01.2021

Emissionsvolumen:

max 2.000.000 €

Zinsrechner

Entscheidend ist, was am Ende herauskommt. Deshalb können Sie hier ausrechnen, wie hoch Ihre Rückzahlung je nach Anlagesumme am Ende der Laufzeit sein wird.

Anlagesumme:

Berechnungs-Grundlagen

Zinsperiode:

Jährlich

, Zinssatz:

4,5

% p.a., bis zum:

31.12.2024

Ihre Rückzahlung inklusive Zinsen

Haben Sie sich ausreichend informiert?

Dann loggen Sie sich ein – dadurch haben Sie Zugang zum Investitionsprozess und können anlegen.

Einloggen

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie das hier tun:

Registrieren

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Projektbeschreibung

Mit einer Anlage in die RE14 Multi Asset-Anleihe (RE14) investieren Sie mittelbar in Erneuerbare Energien in Europa. Das eingeworbene Kapital wird für den Bau und Betrieb von Wind- und Solarkraftanlagen verwendet. Die Multi-Asset-Strategie sorgt dabei für eine Diversifizierung. Die jährlichen Zinsen entstehen aus der Vermarktung des Ökostroms sowie des Verkaufs der Anlagen nach Ende der Laufzeit. 

Aktuell umfasst das RE14-Anlagen-Portfolio eine Windkraftanlage in der Niederlausitz (Brandenburg) mit einer Nennleistung von 2.050 kW sowie eine Dach-Photovoltaik-Anlage auf einem Supermarkt bei Hannover mit 200 kWp. Beide Anlagen erwirtschaften garantierte Einnahmen für jeweils 20 Jahre seit Inbetriebnahme im Juni 2019 (Wind) bzw. Januar 2020 (PV). Darüber hinaus ist geplant, neben zwei weiteren deutschen Windenergieanlagen auch PV-Projekte auf der Sonneninsel Zypern anzubinden.

Über den Projektanbieter

reconcept gilt als Pionier am Markt der grünen Geldanlage und hat sich seit seiner Gründung 1998 als Experte für Investitionen in Erneuerbare Energien Deutschland, Finnland, auf Zypern und in Kanada etabliert. reconcept-Kapitalanlagen finanzieren den Bau und Betrieb von Windenergie- und Photovoltaikanlagen sowie von umweltfreundlichen Wasserkraftwerken, die ohne Staudamm auskommen. Konkrete grüne Sachwerte werden so mit Investorinnen und Investoren zusammengebracht. Neben der Projektfinanzierung agiert reconcept auch als Projektentwickler. 

Erfolgreicher Track Record

Gemeinsam mit mehr als 10.000 PrivatanlegerInnen und ihre Investitionen von rund 515 Millionen Euro wurden über die grünen reconcept-Anleihen und Beteiligungsangebote rund 230 Erneuerbare-Energien-Anlagen im In- und Ausland realisiert. In Summe entstand so eine installierte Leistung von rund 370 Megawatt.

re14-beispiel-invest.jpg

Beispiel-Investment von reconcept, hier deutsche Windenergieanlage.

Lernen Sie reconcept besser kennen.

Geschäftsmodell

Die reconcept Gruppe mit Sitz in Hamburg agiert als bankenunabhängiges Emissionshaus und Asset Manager. Neben der Projektfinanzierung ist die Gruppe auch als Projektentwickler aktiv. Dafür werden eigene Joint-Venture-Unternehmen mit Projektentwicklern etabliert, die weltweit einen exzellenten Marktzugang und die Basis für solide Investitionen ermöglichen.

Das Projekt- und Asset Management verfolgt ein aktives Performance-Management. Anleger – private wie Großinvestoren – beteiligen sich mittelbar am Bau und Betrieb von Wind-, Solar- und Wasserkraftwerken, im Gegenzug erhalten sie attraktive Auszahlungen bzw. Zinsen, die deutlich über dem aktuellen Zinsmarkt liegen. Über ein breit diversifiziertes Portfolio an Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland, Finnland, auf Zypern und in Kanada schafft reconcept für seine Kunden Investitionen, die mit einem ökologischen Nutzen auch einen ökonomischen Erfolg bringen.

Markt und Wettbewerb

Die Energiewende ist globale Realität

Im Dezember 2015 hat sich die Weltklimakonferenz in Paris erstmals auf ein globales Abkommen geeinigt, das alle Länder in die Pflicht nimmt. Der Ende 2016 in Kraft getretene internationale Vertrag bedeutet nicht weniger als den Umbau der Weltwirtschaft: Weg von Kohle, Öl und Gas, hin zu sauberer Energie.

Mittlerweile gibt es fast keine Regierung mehr, die den Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht fördern und beschleunigen möchte. Das belegt der Statusreport der Erneuerbaren Energien, den REN21, ein weltweites Netzwerk aus Regierungen, internationalen Organisationen und Branchenverbänden, einmal im Jahr vorlegt. Der rasante Ausbau der Erneuerbaren geht einher mit sinkenden Preisen. Die Wettbewerbsfähigkeit zu neuen Kohle- und Gaskraftwerkspreisen ist daher gegeben, heißt es auch im aktuellen Jahresreport der Internationalen Energieagentur IEA. Dies alles bietet interessante Chancen für Anleger.

Rekordinvestitionen in Sonne, Wind und Wasserkraft

Unter dem Druck des weltweiten globalen Klimawandels geben Regierungen unverändert Investitionsanreize. Dieser unaufhaltsame Megatrend bewegt auch die Finanzmärkte: Profi-Investoren steuern bereits von fossil auf regenerative Energien um – auch um höhere Renditen zu erwirtschaften. Laut einer Studie des Finanzinformationsdienstes Bloomberg wurden 2019 weltweit 363,3 Mrd. US-Dollar in die Energiewende investiert und somit zum sechsten Mal in Folge die 300-Milliarden-Dollar-Marke überschritten. Damit wird in den Neubau von Solar-, Wind- und Wasserkraftwerken inzwischen mehr als doppelt so viel wie in fossile und nukleare Kraftwerke investiert.

Wind- und Sonnenstrom sind günstiger als fossile Energie

Die Kosten für die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien sinken kontinuierlich. Vor allem die Photovoltaik sowie die Windenergie an Land (Onshore-Wind) sind eine der wettbewerbsfähigsten Formen der Stromerzeugung. Dies ist auf optimierte Technologien, Skaleneffekte, zunehmend wettbewerbsfähige Lieferketten und die wachsende Erfahrung in der Projektentwicklung zurückzuführen.

Die Stromgestehungskosten für Photovoltaik (PV) sind seit 2010 um 82 Prozent gesunken, gefolgt von solarthermischen Kraftwerken mit 47 Prozent, der Windenergie an Land mit 39 Prozent und der Windenergie auf See mit 29 Prozent. Dies dokumentierte die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) 2019 auf Basis von 17.000 Projekten. Bei 56 Prozent aller neu in Betrieb genommenen Großanlagen für die regenerative Stromerzeugung lagen die Kosten für 2019 unter der günstigsten Alternative mit fossilen Brennstoffen*.

* Daten: REN21 Renewable Energy Policy Network for the 21st Century – Renewables 2019 Global Status Report

Geschäftsführer

Karsten Reetz,  Geschäftsführer von reconcept

Karsten Reetz ist seit 2006 Geschäftsführer und seit 2016 zusätzlich Gesellschafter der reconcept GmbH. Seine Maxime: Mit angemessenem Weitblick nachhaltig wirtschaften. Der gelernte Bankkaufmann ist seit 2000 im Bereich der Sachwertinvestments tätig. Vor seiner Tätigkeit für reconcept war er verantwortlich für die erfolgreiche Markteinführung neuer Vertriebs- und Absatzfinanzierungskonzepte für eine Hamburger Privatbank. 

Im Zuge des Aufbaus eines Hamburger Emissionshauses war Karsten Reetz für die konzeptionelle Entwicklung von geschlossenen Kapitalanlagen im Bereich regenerativer Energien und die Platzierung der Beteiligungen über Banken und freie Finanzdienstleister zuständig. Unter seiner Leitung wurde reconcept kontinuierlich ausgebaut und agiert seit 2009 als bankenunabhängiges Emissionshaus, Asset Manager und zudem als Projektentwickler von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Dadurch eröffneten sich neben dem ursprünglichen Kerngeschäft in Deutschland neue windreiche Regionen Europas sowie neue Produktsparten wie Windenergie und Wasserkraft in Kanada. Sein Ziel ist es, nachhaltig Werte zu schaffen, für die Kundinnen und Kunden, sein Team und die Gesellschaft.

Zum Interview mit Karsten Reetz

reconcept ist ein erfahrener Projektfinanzierer und -entwickler, der bereits viel bewegt hat. Im Folgenden können Sie sich über den Werdegang und die Entwicklung des Unternehmens ein Bild machen. 

1998


Gründung der reconcept GmbH

2000-2008


Konzeption und Vermarktung von 23 Windenergie- beteiligungen und 1 Solarbeteiligung mit Gesamtinvestitionen von rund 370 Mio. Euro

2009


Start der Aktivitäten als eigenständiger und bankenunabhängiger Asset-Manager

2011-2013


Realisierung weiterer nationaler und internationaler Solar- und Windparks

2013


Einstieg in den finnischen Energiemarkt

2014


Realisierung des 1. Windparks in Finnland; Markteinstieg in Wasserkraft in Kanada

2015


Konzeption und Realisierung weiterer Windpark-Projekte in Deutschland und Finnland

2016


Start des finnisches Joint-Ventures Tuulialfa Oy mit umfangreicher Pipeline an rund 15 Windenergie-Standorten

2017


Erhalt der Projektrechte an kanadischen Wasserkraftwerken; neue Kooperationen in Kanada für Windparkprojekt; Portfolioerweiterung um 3 Photovoltaik-Anlagen

2018


Ausbau der Aktivitäten in Kanada auf Gezeitenkraft

2019


Einstieg in das neue Segment Gezeitenkraftwerke in Nova Scotia, Kanada; Kooperations- vertrag mit kanadischem Projektentwickler Sustainable Marine Energy Canada (SMEC); Verkauf von 2 finnischen Windparks über Joint-Venture Tuulialfa Oy

2020


Realisierung des 1. Kapitalanlageangebots im Bereich Gezeitenkraft; Joint- Venture mit PV- Projektentwickler auf Zypern

Hier finden Sie die Liquiditätsplanung der Anleihe.

Liquiditätsrechnung der reconcept 14 Multi Asset-Anleihe GmbH & Co. KG (Prognose)

RE14 Liquiditätsrechnung (Prognose)

Weitere Finanzkennzahlen finden Sie im Verkaufsprospekt, den Sie in der Rubrik Angebotsunterlagen am Ende dieses Angebotsprofils herunterladen können.

Disclaimer

Die vorstehenden Angaben haben ausschließlich prognostischen Charakter. Die Angaben werden durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst, auf die der Emittent und dessen Geschäftsleitung zum Teil keinen Einfluss haben. Insoweit können die tatsächlichen zukünftigen Werte von den hier dargestellten Planzahlen abweichen. Die dargestellten Planzahlen sind daher kein verlässlicher Indikator für die tatsächliche Entwicklung. Die vorstehenden Annahmen sowie die daraus abgeleiteten Planzahlen können sich insbesondere nachträglich als unzutreffend herausstellen und verfehlt werden. Dies könnte zur Folge haben, dass sich die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Emittenten nicht wie angenommen entwickelt. Negative Abweichungen könnten sich auf die Werthaltigkeit der Vermögensanlage nachteilig auswirken.

Was macht reconcept so besonders?

Aktives Asset-Management der nachhaltigen Investments

reconcept emittiert nicht nur, sondern übernimmt auch das aktive Asset-Management der Investments. Dazu gehören:

  • Akquisition von Anlageobjekten
  • Finanzielle und rechtliche DD-Prüfung
  • Risiko- und Wirtschaftlichkeitsbewertung
  • Produktstrukturierung (Financial Engineering)
  • Finanzielle Bewertung
  • Rechtliche und steuerliche Strukturierung
  • Konzeption und Prospekterstellung
  • Aktives Fonds- und Asset-Management
  • Exitbegleitung

Partnerschaftliche Projektentwicklung

  • reconcept setzt auf Kooperationen und kann dadurch alle Schritte der Projektabwicklung abdecken:
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen, internationalen Projektentwicklern u. a. über Joint-Ventures
  • Breites Experten-Netzwerk mit Spezialisten aus dem Bereich Bau, Anlagenherstellung, Projektentwicklung, Netzbetrieb und technischer Anlagenbetreuung
  • Projektentwicklung bis zum Status „Ready to build“ (Baureife)
  • Kernmärkte: Deutschland, EU, Kanada
  • Zielsegmente: Photovoltaik, Wind-, Wasser- und Gezeitenkraft
  • Zukunftsmärkte Gezeitenkraft: Südostasien, Südkorea, UK
  • Zukunftsmärkte Windenergie: Skandinavien, Baltikum

Engagement

Ökofinanz-21 Logo

reconcept ist Fördermitglied von ökofinanz-21 e.V., dem bundesweiten Netzwerk freier Finanz-BeraterInnen. Die Initiative versteht sich als Lobby für Nachhaltigkeit an der Schnittstelle zwischen Produktanbietern wie reconcept und Menschen, die ihr Geld nachhaltig und ökologisch wertvoll anlegen wollen.

Die Beraterinitiative legt besonderen Wert darauf, dass es bei Vorsorge und Vermögensanlagen um mehr geht, als um Rentabilität und Ratings. Anlageprodukte sollen auch einen gesellschaftlichen und ökologischen Mehrwert für die Zukunft bringen.

Was spricht für die Multi Asset-Anleihe

Steigende Nachfrage nach Zukunftsenergien
  • Durch globalen politischen Willen zur Energiewende (Paris-Gipfel)
  • Bevölkerungswachstum führt zu erhöhtem Energiebedarf
  • Megatrend Klimaschutz: Vorrang für treibhausgasneutrale Energien, da Einsatz fossiler Energieträger terminiert/endlich ist
Wasser, Wind und Sonne stehen als Rohstoff frei zur Verfügung
  • Langfristige Kalkulation der Einnahmen möglich
  • Fördertarife geben Investitionsanreize
  • Langfristige Stromabnahmeverträge (PPA) sichern Einnahmen
Sinkende Kosten der Technologien
  • Wind- und Solarenergie gehören zu den wettbewerbsfähigsten Formen der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen
  • Global sinken die Stromgestehungskosten (Kosten, die für die Energieumwandlung von einer anderen Energieform in elektrischen Strom anfallen) für Erneuerbare Energien (EE) kontinuierlich. Allein 2018 im Jahresvergleich für Solarthermie um 26 Prozent, Photovoltaik und Onshore-Wind- kraft beide um 13 Prozent, Wasserkraft um 12 Prozent. Neue Wasserkraft-, Wind Onshore- und Photovoltaik-Projekte unterbieten nun neue fossile Kraftwerke. (Quelle: IRENA: Renewable Power Generation Costs in 2018, Mai 2020)
Nachhaltiger Substanzwert durch Sachwert (Real Asset)
  • Lange Betriebsdauer von Erneuerbaren-Energien-Anlagen
  • Langfristige laufende Cashflows
  • Kalkulierbare Verkaufswerte
Portfolio-Optimierung (börsenunabhängig)
  • Keine nennenswerte Korrelation mit traditionellen Assetklassen wie Aktien und Anleihen oder mit Rohstoffpreisen
  • Risikostreuung (Diversifikation) durch Beimischung von realen Sachwerten
Überzeugende Renditen
  • Steuern Wertverlust durch Inflation entgegen
Langfristige Vermögenswerte
  • Professionell gemanagt sind Erneuerbare-Energien-Anlagen solide Wertspeicher eines Vermögens
Gesellschaftlich und ökonomisch sinnvolle Investments
  • Investitionen in Zukunftsenergien tragen dazu bei, den CO2- Ausstoß zu reduzieren und schonen damit nachhaltig das Klima.

Ziele der Nachhaltigkeit (SDG)
Auf diese Ziele zahlt das Investment besonders ein:

Symbol 7 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Affordable and clean energy Symbol 9 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Industry, innovation and infrastructure Symbol 11 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Sustainable cities and communities Symbol 12 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Responsible production and consumption Symbol 13 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Climate action

Mehr Informationen zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, den 17 Sustainable Development Goals (SDG), finden Sie unter der Seite Corporate Social Responsibility.

Haben Sie sich ausreichend informiert?
Dann loggen Sie sich ein – dadurch haben Sie Zugang zum Investitionsprozess und können anlegen.

Einloggen

Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie das hier tun:

Registrieren
bhp