Events von und mit Innovestment
Treffen Sie uns live auf einer der folgenden Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Wir nehmen Verantwortung ernst und arbeiten deshalb derzeit - wie viele von Ihnen auch - von Zuhause aus. Während der Corona-Krise finden unsere Veranstaltungen, wie beispielsweise der Money Mittwoch, daher in Form von Online-Veranstaltungen statt. Bitte melden Sie sich wie gewohnt über den entsprechenden Button mit Ihrer E-Mail-Adresse an. Den Link zum virtuellen Meeting-Raum senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung zu.

Wir freuen uns auch virtuell auf den Austausch mit Ihnen und sind gespannt auf Ihre Fragen. 

Die Rolle von Crowdinvesting im Impact Investing
In Kooperation mit der Bundesinitiative Impact Investing e.V.

Wann?

Donnerstag, den 2. Dezember 2021 um 16:30 Uhr, ca. 60 Minuten

Ort?

Online. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Jetzt anmelden

Impact Investing war bisher vorwiegend professionellen Investorinnen und Investoren vorbehalten. Damit noch mehr Menschen wirkungsorientiert in nachhaltige Unternehmen investieren können, spielen Crowdinvesting-Plattformen eine immer bedeutendere Rolle.

Die Leitfragen des Events lauten daher:

  • Wie unterscheidet sich Crowdinvesting von anderen Finanzierungsformen?
  • Warum ist gerade Crowdinvesting ein guter Katalysator für das Impact Investing?
  • Wie messen Crowdinvesting Plattformen ihren Impact?

Zudem werden die Ergebnisse des EVPA Reports zu der Thematik vorgestellt. 

Sprecherinnen sind Dr. Olga Dickmann, CFO Bettervest; Peter Jäderberg, Inhaber Jäderberg & Cie. Impact Investing & Markus Sauerhammer, Geschäftsführer SEND (angefragt). Die Moderation übernimmt Christin Friedrich, CEO Innovestment/Chair EUROCROWD. 

Der Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter der Jäderberg & Cie.-Gruppe  ist erfahrener Mehrfachunternehmer und gilt als einer der Vorreiter auf dem Gebiet der Natur-Sachwert-Investments. Er hat bereits vielfältige internationale alternative Investmentprojekte zumeist mit nachhaltigen Assets initiiert und erfolgreich geführt. Im Bereich Sandelholz ist er seit 2010 aktiv. Peter Jäderberg engagiert sich in diversen internationalen Netzwerken zum Thema Impact Investing. Die Irreführung durch den Kapitalmarkt, deren „Nachhaltige Investment“-Produkte würden in der Realwirtschaft Nachhaltigkeit bewirken, treibt ihn in Veröffentlichungen und Präsentationen an.

Dr. Olga Dickmann ist CFO und Manager Business Development bei der Crowdinvesting Plattform bettervest. Sie hat einen Doktor in Politikwissenschaft und ein Master-Abschluss in Volkswirtschaftslehre. Berufliche Erfahrung sammelte sie bereits als Head of Service der Deutschen Handelskammer in Ostafrika und bei der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Ihr Ziel bei bettervest ist es, Menschen zusammenzubringen, um wirkungsvolle Projekte zu realisieren. Ihr Projektfokus liegt dabei auf Ostafrika.

Christin Friedrich ist geschäftsführende Gesellschafterin der Innovestment GmbH und Unternehmerin aus Überzeugung. Die Weiterentwicklung von Innovestment zur digitalen Investment-Boutique ist eng mit ihren eigenen Erfahrungen und denen ihrer Community verknüpft. Sie sieht unkomplizierte, günstige Finanzierungsmöglichkeiten als Grundlage für Wirtschaftswachstum in Deutschland. Zugleich will sie mit vielfältigen Vermögensanlagen noch mehr Menschen für alternative Finanzierungsarten begeistern. Die zertifizierte Finanzanlagenvermittlerin (IHK) engagiert sich in zahlreichen Organisationen und Verbänden und verfolgt als Chairwoman des European Crowdfunding Network (ECN) einen paneuropäischen Ansatz der Branche.


Online-Unternehmenspräsentation
Wie kann ich wirkungsorientiert investieren? Impact Investing Pioniere Jäderberg & Cie im Gespräch

Wann?

Dienstag, den 28. September 2021 um 17:30 Uhr, ca. 45 Minuten

Ort?

Online. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Jetzt anmelden

Das wirkungsorientierte Investieren, auch Impact Investing genannt, rückt immer stärker in das Bewusstsein privater Anlegerinnen und Anlegern. Peter Jäderberg, Gründer und Geschäftsführer von Jäderberg & Cie. gehört als Impact Investor zu den Pionieren dieser Anlageform. Keine Frage, dass das aktuelle Anlageangebot JC Sandalwood Invest gleich auf mehreren Ebenen wirkungsorientiert ist. Der Klima- und Artenschutz sind zwei Aspekte davon. 

In der Online-Unternehmenspräsentation geht Peter Jäderberg auf die Besonderheiten von Impact Investing ein. Rainer Weitzel wird anschließend die Sandelholz-Investments von Jäderberg & Cie. als praktisches Beispiel vorstellen. Dabei geht es auch um das faszinierende Naturprodukt, das weltweit eine steigende Nachfrage bei gleichzeitiger Verknappung verzeichnet. 

Erfahren Sie, wie wirkungsorientiertes Investieren auch mit relativ geringen Beträgen funktioniert, und werden Sie selber zum Impact Investor in ein Projekt, das bislang vorwiegend institutionellen oder sehr vermögenden Privatpersonen vorbehalten war.

ist Kommunikations- und Vertriebsspezialist und ein überzeugter Anhänger von Sachwert-Investments. Er ist seit fast 30 Jahren in der Investmentwelt aktiv, davon über 20 Jahre in verschiedenen Leitungspositionen bei internationalen Finanzdienstleistungsunternehmen. Bei Jäderberg & Cie. hat er mit „Impact Investing“ sein Herzensthema gefunden und bringt seine Erfahrung und Expertise seit 2018 hier mit ein.

Der Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter der Jäderberg & Cie.-Gruppe ist erfahrener Mehrfachunternehmer und gilt als einer der Vorreiter auf dem Gebiet der Natur-Sachwert-Investments. Er hat bereits vielfältige internationale alternative Investmentprojekte zumeist mit nachhaltigen Assets initiiert und erfolgreich geführt. Im Bereich Sandelholz ist er seit 2010 aktiv. Peter Jäderberg engagiert sich in diversen internationalen Netzwerken zum Thema Impact Investing. Die Irreführung durch den Kapitalmarkt, deren „Nachhaltige Investment“-Produkte würden in der Realwirtschaft Nachhaltigkeit bewirken, treibt ihn in Veröffentlichungen und Präsentationen an.

ist geschäftsführende Gesellschafterin der Innovestment GmbH und moderiert die Unternehmenspräsentation. Die Weiterentwicklung von Innovestment zur digitalen Investment-Boutique ist eng mit ihren eigenen Erfahrungen und denen ihrer Community verknüpft. Sie sieht unkomplizierte, günstige Finanzierungsmöglichkeiten als Grundlage für Wirtschaftswachstum in Deutschland. Zugleich will sie mit vielfältigen Vermögensanlagen noch mehr Menschen für alternative Finanzierungsarten begeistern. Die zertifizierte Finanzanlagenvermittlerin (IHK) engagiert sich in zahlreichen Organisationen und Verbänden und verfolgt als Chairwoman des European Crowdfunding Network (ECN) einen paneuropäischen Ansatz der Branche.


Zeit für Ihr Geld: Der Innovestment-Talk
Treffen Sie uns zu unserem monatlichen Money-Mittwoch!

Wann?

Mittwoch, der 08. Dezember 2021 um 17:30 Uhr,  Dauer ca. 45min

Ort

Online. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Jetzt anmelden

„Über Geld spricht man nicht” – aber warum eigentlich nicht? Wir räumen mit diesem Tabu auf und laden Sie herzlich zum Mitmachen ein. Bei unserem monatlichen Money-Mittwoch befassen wir uns in entspannter Runde mit dem Thema Finanzen in all seinen Facetten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und sind offen für Ihre Fragen!

Zielgruppe: Menschen, die wirtschaftliche Zusammenhänge als Bestandteil unserer Gesellschaft verstehen und mitgestalten wollen.

Mit dem Innovestment-Talk „Money-Mittwoch“ wollen wir Wissen teilen, Verständnis für Finanzthemen schaffen und neue Impulse und Sichtweisen auf wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge schaffen.  

Innovestment steht für eine Finanzdienstleistung der neuen Generation und für eine Demokratisierung von Kapital. Dazu gehört es für uns ganz klar eine offene Kommunikation, die über den Tellerrand hinausgeht und neue Horizonte eröffnet. Nur so können wir alle uns eine eigene Meinung zu Wirtschaftsthemen bilden, bestehende Strukturen in der Finanzwelt hinterfragen und neue Wege gestalten, die uns allen gerecht werden.  

Eine Komponente davon kann es sein, darüber zu sprechen, was wir mit unserem Geld tun können und was es wiederum für uns und andere tun kann. Denn auf dem Sparkonto nützt unser Geld niemanden - außer der Bank. In dem Moment, wo wir es gezielt investieren, leisten wir einen aktiven Beitrag für eine funktionierende Wirtschaft, von der alle profitieren.  


Vergangene Veranstaltungen

Wir haben in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Vorträgen gehalten und Panels besetzt, sowohl überregional in Deutschland als auch in Europa. Unsere Themen sind z. B. Digitale Finanzierung, Unternehmertum und Vermögensanlage. Unter den abgeschlossen Veranstaltungen finden Sie eine Auswahl. Mit Freude diskutieren wir auch mit Ihnen und Ihrer Community. Sprechen Sie uns gerne an. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

2. Dezember 2021
Online

In Kooperation mit der Bundesinitiative Impact Investing e.V.

Impact Investing war bisher vorwiegend professionellen Investorinnen und Investoren vorbehalten. Damit noch mehr Menschen wirkungsorientiert in nachhaltige Unternehmen investieren können, spielen Crowdinvesting-Plattformen eine immer bedeutendere Rolle.

Die Leitfragen des Events lauteten daher:

  • Wie unterscheidet sich Crowdinvesting von anderen Finanzierungsformen?
  • Warum ist gerade Crowdinvesting ein guter Katalysator für das Impact Investing?
  • Wie messen Crowdinvesting Plattformen ihren Impact?

Zudem wurden die Ergebnisse des EVPA Reports zu der Thematik vorgestellt. 

Sprecherinnen waren Dr. Olga Dickmann, CFO Bettervest; Peter Jäderberg, Inhaber Jäderberg & Cie. Impact Investing & Markus Sauerhammer, Geschäftsführer SEND (angefragt). Die Moderation übernahm Christin Friedrich, CEO Innovestment/Chair EUROCROWD. 

biii-Event: Die Rolle von Crowdinvesting im Impact Investing
23. November 2021
Online

Jede/r Dritte erwägt den Kauf eines E-Autos, so eine aktuelle Studie von Autoscout24, für die über 5.500 TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland, Italien, Belgien und den Niederlanden befragt wurden. 59 Prozent erwägen den Kauf eines E-Autos, die übrigen 41 Prozent nennen neben den Kosten vor allem ist die mangelnde Ladeinfrastruktur für ihre bisherige Zurückhaltung. In Deutschland etwa sehen es stolze 54 Prozent der Befragten als „beschwerlich“ an, das E-Auto mit Energie zu versorgen, weil das Ladenetz zu dünn sei.

Hier muss etwas passieren, wenn schon 2035 das letzte Auto mit Verbrennermotor neu zugelassen werden soll.  

emonet packt es an. Die Marke der Markus Hörning GmbH ist schon mittendrin in der Umsetzung, und zwar genau dort, wo der Schuh am meisten drückt: In Gebieten mit einem hohen Bestand an Mietwohnungen, in Gewerbegebieten und in Stadtgebieten mit vielen Büroflächen. Kurzum: „Ladeinfrastruktur, wo Du sie brauchst”.  

In unserem Investment-Update erfahren Sie von emonet Geschäftsführer Andreas Guba, was es neues gibt, zum Beispiel

  • die Weiterentwicklung von der E-Tankstelle zum E-Ladepark
  • zu den nächsten Grundstücken in der Pipeline, die derzeit geprüft werden
  • zum Feedback der Stadtwerke, Autohäuser und Kommunen, die großes Interesse an einer Zusammenarbeit bei der Umsetzung bekunden

 

Mehr Informationen zu emonet und ihren positiven Impact auf das Vorantreiben des Ladeinfrastruktur-Ausbaus im Angebotsprofil:  

https://innovestment.eu/anlageprojekte/emonet-ladeinfrastruktur

Möchten Sie noch tiefer in die Zahlen und Fakten zum Thema Elektromobilität eintauchen? Dann lesen Sie unseren Magazinartikel: „Mobilitätswende – Wie emonets E-Ladeinfrastruktur ein eigenes Ökosystem kreiert

10. November 2021
Online

Wie die Zeit vergeht. In diesem Jahr feiern wir unser 10-jähriges Unternehmensjubiläum. Eine Dekade in der wir Crowdinvesting in Deutschland und Europa aktiv mitgestaltet haben. 

Unter dem Motto „woher wir kommen - wo wir stehen - wohin wir gehen” möchten wir Sie einladen, mit uns gemeinsam eine Zeitreise in die Vergangenheit und Zukunft zu unternehmen - von Innovestment, aber auch der Crowdinvesting Branche.

Freuen Sie sich auf interessante Statistiken, spannende Anekdoten und eine große Portion Leidenschaft für das Thema digitale Finanzierung und Investition in Unternehmen. 

Durch die Veranstaltung führt Sie unsere CEO Christin Friedrich, die als Mitgründerin seit den aufregenden Anfangsjahren dabei ist und durch ihre reichhaltige Praxiserfahrung und Vernetzung in der Industrie einen tiefen Einblick hat, wohin sich der deutsche und europäische Crowdinvesting Markt entwickelt. 

25. Oktober 2021
Online

Ashoka Romania und consolid8 veranstalteten im Oktober 2021 den “Social Finance Month”. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe sprach Innovestment-Geschäftsführerin Christin Friedrich darüber, wie Crowdfunding einen Mehrwert für soziale UnternehmerInnen schaffen kann.

Weitere Panel-SpeakerInnen waren:

19. Oktober 2021
Online

In dem Live-Webinar zeigte Innovestment Geschäftsführerin Christin Friedrich, wie digitales Investieren funktioniert, was Sie als CrowdinvestorIn beachten sollten und welche aktuellen Angebote bei Innovestment zur Auswahl stehen.

Wenn Sie kein Innovestment-Event mehr verpassen möchten, dann melden Sie sich gern für unseren Newsletter an! Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

13. Oktober 2021
Online

Die Finanzdienstleistungs- und Sozialkapitalbranche wandelt sich rasant. FinTech-Startups und die Blockchain-Technologie fordern die traditionellen Finanzdienstleister und Akteure des sozialen Finanzwesens heraus, indem sie leistungsstarke, neue, nutzerzentrierte Produkte schaffen und neue Kanäle für die Bereitstellung von Dienstleistungen anbieten.

Auf dem Alternative Finance Forum 2021 trafen FinanzinnovatorInnen und SozialunternehmerInnen zusammen und erkundeten, wie sie neue Technologien und Designprinzipien nutzen, um den Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verändern und somit allen VerbraucherInnen Finanzdienstleistungen anbieten zu können. 

Das AFF2021 richtete sich an Fachleute aus dem Bereich der sozialen und alternativen Finanzwirtschaft sowie an Führungskräfte aus der Wirtschaft und der Fintech-Branche, die an der Entwicklung von Lösungen für Menschen ohne Bankverbindung auf der ganzen Welt interessiert sind. Das Forum wurde von der Kultur- und Wirtschaftsförderungsstelle (KEPA) mit Unterstützung des Instituts der Europäischen Investitionsbank in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) und der Europäischen Investitionsbank (EIB) organisiert.

Innovestment-CEO Christin Friedrich nahm als Speakerin zum Thema "Crowdfunding for Sustainable Business" am AFF2021 teil.

Mehr Informationen zum Event erhalten Sie hier.

30. September 2021
Online

Jede/r Dritte erwägt den Kauf eines E-Autos, so eine aktuelle Studie von Autoscout24, für die über 5.500 TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland, Italien, Belgien und den Niederlanden befragt wurden.  Die Kehrseite der Medaille: 41 Prozent der Befragten schließen das kategorisch aus. Neben den Kosten ist die mangelnde Ladeinfrastruktur der meistgenannte Grund für die Ablehnung. In Deutschland etwa sehen es stolze 54 Prozent der Befragten als "beschwerlich" an, das E-Auto mit Energie zu versorgen, weil das Ladenetz zu dünn sei.

Hier muss etwas passieren, wenn schon 2035 das letzte Auto mit Verbrennermotor neu zugelassen werden soll.  

emonet packt es an. Die Marke der Markus Hörning GmbH ist schon mitten drin in der Umsetzung, und zwar genau dort, wo der Schuh am meisten drückt: In Gebieten mit einem hohen Bestand an Mietwohnungen, in Gewerbegebieten und in Stadtgebieten mit vielen Büroflächen. Kurzum: “Ladeinfrastruktur, wo du sie brauchst”. 

In unserem Investment-Update erfahren Sie von emonet Projektleiter Andreas Guba, was es neues gibt, zum Beispiel

  • zur Gründung der emonet GmbH, die nun eingetragen wurde
  • zu den nächsten Grundstücken in der Pipeline, die derzeit geprüft werden
  • zum Feedback der Stadtwerke, Autohäuser und Kommunen, die großes Interesse an einer Zusammenarbeit bei der Umsetzung bekunden
28. September 2021
Online

Das wirkungsorientierte Investieren, auch Impact Investing genannt, rückt immer stärker in das Bewusstsein privater Anlegerinnen und Anlegern. Peter Jäderberg, Gründer und Geschäftsführer von Jäderberg & Cie. gehört als Impact Investor zu den Pionieren dieser Anlageform. Keine Frage, dass das aktuelle Anlageangebot JC Sandalwood Invest gleich auf mehreren Ebenen wirkungsorientiert ist. Der Klima- und Artenschutz sind zwei Aspekte davon. 

In der Online-Unternehmenspräsentation geht Peter Jäderberg auf die Besonderheiten von Impact Investing ein. Rainer Weitzel wird anschließend die Sandelholz-Investments von Jäderberg & Cie. als praktisches Beispiel vorstellen. Dabei geht es auch um das faszinierende Naturprodukt, das weltweit eine steigende Nachfrage bei gleichzeitiger Verknappung verzeichnet. 

Erfahren Sie, wie wirkungsorientiertes Investieren auch mit relativ geringen Beträgen funktioniert, und werden Sie selber zum Impact Investor in ein Projekt, das bislang vorwiegend institutionellen oder sehr vermögenden Privatpersonen vorbehalten war.

22. September 2021
Online

Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft ist die Grundlage für mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Rinovasol trägt durch die Sanierung und das Recycling von Solarmodulen maßgeblich dazu bei und sorgt dafür, dass die Erzeugung von Solarenergie noch nachhaltiger und zugleich kostengünstiger wird. In unserem Investment-Update teilen Toralf Nitsch, CMO des Unternehmens und Josef Gemeiner (CEO) mit Ihnen unter anderem

  • was die neuartige Technologie ausmacht, dessen Verfahren kurz vor der Patentanmeldung steht
  • wie der Ausbau der Produktionskapazitäten am Stammsitz in Weiden und in Pamplona/Spanien vorangeht
  • welches Potenzial in den neuen RETROFIT Modulen steckt, für die in Kürze ein weiteres Werk in Lissabon/Portugal aufgebaut wird.

 

Photovoltaik ist die Energie der Zukunft. Schon heute decken Solaranlagen etwa 10 Prozent des deutschen Strombedarfs. Weltweit kann sie zur wichtigsten Stromquelle werden und damit den Weg in die Klimaneutralität ebnen (Quelle: www.energiezukunft.eu). Was liegt also näher, als diese Art der Energieerzeugung durch Wiederaufbereitung noch umweltfreundlicher zu machen?

07. September 2021
Online

Social Entrepreneurs setzen sich für die Lösung gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen ein. Der Erfolg solcher Unternehmen wird vor allem an ihrer sozialen Wirkung gemessen, nicht am finanziellen Erfolg. Dennoch brauchen auch Sozialunternehmer finanzielle Mittel, um ihre Ziele umsetzen zu können. Alternative Finanzierungsinstrumente wie Crowdfunding bieten dabei eine optimale Ergänzung zu klassischen Wegen, zumal sie dadurch auch eine stärkere öffentliche Wahrnehmung erhalten.

Bei diesem Webinar vom European Crowdfunding Network (EUROCROWD) in Kooperation mit dem Social Entrepreneurship Netzwerk Deutschland e.V. (SEND) geht es um das Zusammenspiel von Plattformen, Banken, Impact Investoren und Institutionen. Aus Praxis und Research berichten und diskutieren:

  • Oliver Gajda, Executive Director EUROCROWD
  • Tino Kreßner, Co-Founder Startnext
  • Gerlinde Schmidt, Project Manager Euclid Network (EN)

 

Durch die Veranstaltung führt Sie Christin Friedrich, CEO Innovestment und Vorstandsvorsitzende EUROCROWD.

Erleben Sie die geballte Ladung an guten Praxisbeispielen aus den Bereichen Venture Philanthropy, Match-funding und Impact Investing. Wissenschaftliche Erkenntnisse versprechen aktuelle Forschungsberichte:

26. August 2021
Online

Die Attraktivität von Elektrofahrzeugen hängt eng mit der Einfachheit der Nutzung zusammen. Dabei spielt das Laden der Batterie eine wichtige Rolle. Möglichst bequem soll es sein, die Ladestelle muss gut zu erreichen sein, außerdem soll es möglichst schnell gehen und bezahlbar sein.

Doch der Ausbau der Ladeinfrastruktur läuft noch schleppend. Um ihn zu beschleunigen, müssen Netzbetreiber, Politik und Wirtschaft, insbesondere die Automobilhersteller, an einem Strang ziehen.

Außerdem sind kreative Ideen gefragt. Genau dafür stehen Andreas Guba, Projektleiter von emonet, und Heiner Sprunk, Country Director Germany bei Last Mile Solution. emonet ist derzeit auch mit einer Crowdinvesting-Kampagne auf unserer Plattform aktiv. In unserer Online-Diskussion beleuchteten sie die Chancen und Herausforderungen der Verkehrswende, berichteten über den Status Quo und zeigten auf, was Deutschland von den anderen EU-Länder lernen kann.

Über Andreas Guba

Andreas Guba ist Gründer, Techniker und Crowdfunding-Experte. Der gelernte Kaufmann für Marketingkommunikation ist begeisterter Gestalter der Energiewende und Fan neuer Lösungen und Ansätze. Das Thema E-Mobilität treibt den E-Autofahrer schon lange Zeit um. Als CMO und Projektleiter bei emonet setzt er für die Markus Hörning GmbH das Konzept von E-Tankstellen in Wohngebieten, Gewerbegebieten und zentralen Lagen mit Büroflächen um.

Über Heiner Sprunk

Heiner Sprunk arbeitet seit 2013 in der Elektromobilität und verfügt über umfangreiche Kenntnisse und Netzwerke bei deutschen Versorgungsunternehmen und in vielen anderen Branchen. Als Country Director Deutschland ist er für das deutschlandweite Wachstum von Last Mile Solutions zuständig. Das Unternehmen gehört zu den Pionieren in der Verwaltung von Ladeinfrastrukturnetzen und bietet die umfassendste unabhängige Plattform für das Aufladen und das intelligente Energiemanagement von Elektrofahrzeugen.

Hier erhalten Sie mehr Informationen über das Projekte emonet: https://innovestment.eu/anlageprojekte/emonet-ladeinfrastruktur

11. August 2021
Online

Früher führte der erste Weg zur Hausbank, wenn es um eine Finanzierung ging. Heute gibt es eine wachsende Zahl an Alternativen zum klassischen Kredit – passend zu den jeweiligen Bedürfnissen der Unternehmen. Crowdinvesting ist eine davon, die sich auch im Mittelstand zunehmend etabliert hat und dazu führt, dass die Bedeutung der Banken in der Unternehmensfinanzierung tendenziell abnimmt.  

Was sind die Vorteile und warum entscheiden sich Unternehmerinnen und Unternehmer für eine Schwarmfinanzierung?  

Bei unserem Money-Mittwoch berichten Toralf Nitsch (Rinovasol), Andreas Guba (emonet) und Peter Jäderberg (Jäderberg & Cie) drei Unternehmer über ihre Beweggründe, den Weg einer öffentlichen Schwarmfinanzierung (in diesem Fall auf unserer Plattform innovestment.eu) zu gehen.  

Im Gespräch mit Christin Friedrich, geschäftsführende Gesellschafterin von Innovestment, schildern Toralf Nitsch, Andreas Guba und Peter Jäderberg ihre Ziele und ihre Erfahrungen.

Als (potenzielle) InvestorIn haben Sie die Möglichkeit, die Menschen hinter unseren Projekten und ihre Herangehensweise besser kennenzulernen. UnternehmerInnen, die selber auf der Suche nach geeigneten Finanzierungsinstrumenten sind, erhalten praxisnahe Erfahrungsberichte, die eine wichtige Basis für die eigene Entscheidung für eine Schwarmfinanzierung darstellen können.

Hier erhalten Sie mehr Informationen über die Projekte: https://innovestment.eu/anlageprojekte

04. August 2021
Online

Das wirkungsorientierte Investieren, auch Impact Investing genannt, rückt immer stärker in das Bewusstsein privater Anlegerinnen und Anlegern. Peter Jäderberg, Gründer und Geschäftsführer von Jäderberg & Cie. gehört als Impact Investor zu den Pionieren dieser Anlageform. Keine Frage, dass das aktuelle Anlageangebot JC Sandalwood Invest gleich auf mehreren Ebenen wirkungsorientiert ist. Der Klima- und Artenschutz sind zwei Aspekte davon. 

In der Online-Unternehmenspräsentation ging Peter Jäderberg auf die Besonderheiten von Impact Investing ein. Rainer Weitzel hat die Sandelholz-Investments von Jäderberg & Cie. als praktisches Beispiel vorgestellt. Dabei ging es auch um das faszinierende Naturprodukt, das weltweit eine steigende Nachfrage bei gleichzeitiger Verknappung verzeichnet. 

Erfahren Sie, wie wirkungsorientiertes Investieren auch mit relativ geringen Beträgen funktioniert, und werden Sie selber zum Impact Investor in ein Projekt, das bislang vorwiegend institutionellen oder sehr vermögenden Privatpersonen vorbehalten war.

In unserem Angebotsprofil finden Sie zudem ausführliche Informationen zu  JC Sandalwood Invest.

13. & 20. Juli 2021
Online

Fahren Sie bereits elektrisch? Oder spielen Sie mit dem Gedanken, sich ein E-Auto anzuschaffen? Dann haben Sie sich bestimmt schon mit der Ladeinfrastruktur befasst, an der es in weiten Teilen des Landes noch erheblich mangelt. 

Andreas Guba ist selbst überzeugter E-Autofahrer und kennt die Herausforderungen der derzeitigen Ladeinfrastruktur aus eigener Erfahrung. Kein Wunder, dass er als CMO und Projektleiter von emonet seine Berufung gefunden hat. Denn emonet hat in Sachen Ladeinfrastruktur Großes vor. In der Online-Unternehmenspräsentation gibt er Ihnen einen Überblick über den Status quo und erläutert das Konzept von emonet.

 Denn neu denken tun viele – emonet indes handelt. Und dafür ist es höchste Zeit, bevor unsere Nachbarn Deutschland als Autoland abhängen.

Hier finden Sie zudem ausführliche Informationen zu emonet.

14. Juli 2021
Online

Warum wir aufhören sollten, von Kleinanlegern zu sprechen

Auch wenn die Investorenlandschaft unverändert von Institutionellen geprägt ist: Private Anlegerinnen und Anleger spielen eine wachsende Rolle auf dem Kapitalmarkt. Nehmen wir das Beispiel nachhaltige Fonds: 18 Prozent der Investments stammen von Privatpersonen (Quelle: FNG Marktbericht). An den DAX-Werten halten sie im Durchschnitt ca. 17 Prozent (Quelle: Deutscher Investor Relations Verband). Tendenz: steigend. 2020 haben zwischen vier und 7,5 Millionen Deutsche zum ersten Mal in Aktien, ETFs oder Fonds investiert (Quelle: Civey/Finance Forward). Die Digitalisierung macht es möglich: Nie waren der Zugang sowohl zu Finanzanlagen als auch zu Informationen einfacher als heute. 

Dennoch werden private Investorinnen und Investoren häufig als “Kleinanleger” bezeichnet – beispielsweise im gleichnamigen Gesetz. Ein Begriff, der sie, wie wir finden, unnötig herabstuft. Denn dass sie durchaus Macht haben, zeigen Beispiele wie die Game Stop Aktie, deren Kurs im Frühjahr durch eine konzertierte Aktion um rund 3.000 Prozent in die Höhe schoss, um den Hedgefonds eins auszuwischen. Auch Crowdinvesting ist ein gutes Exempel für das Bündeln der Kräfte der Einzelnen für das Erreichen großer Ziele. 

Reden wir also lieber von Privatanlegerinnen und -anlegern und brechen damit eine Lanze für ihre Wahrnehmung als mündige Mitwirkende am Kapitalmarkt. Um das zu tun, hatten wir gleich zwei von ihnen zu unserem Money-Mittwoch eingeladen. Ramona Faber und Mario Schäfer sprachen mit Christin Friedrich über ihre Motivation und Strategie rund um die Geldanlage. Wie hat sich ihr Money Mindset verändert, was wünschen sie sich von der Politik und von Plattformen?

Hier ist die Aufzeichnung der Veranstaltung.

09. Juni 2021
Online

Die Euphorie war groß, als die Regulierung der europäischen Crowdfunding-Branche im Oktober 2020 beschlossen wurde. Wo stehen wir heute, acht Monate später? Was hat sich in der Zwischenzeit in Brüssel, aber auch in Deutschland getan?  

Christin Friedrich ist nicht nur Geschäftsführerin von Innovestment, sondern auch Vorstandsvorsitzende des European Crowdfunding Network (ECN/Eurocrowd). Deshalb verfolgt sie das Geschehen auf beiden Seiten hautnah und weiß: So einfach ist das Erreichen der grenzenlosen (Finanzierungs- und Anlage-)Freiheit nicht.  

Beim Money-Mittwoch nahm uns mit auf eine Reise durch Europa mit einem ausdrücklichen Zwischenstopp in Deutschland. Denn hier sorgt insbesondere ein Gesetz für Sprengstoff: Das “Schwarmfinanzierungs-Begleitgesetz”.

Über ECN

Innovestment ist Gründungsmitglied der Non-Profit-Organisation European Crowdfunding Network (ECN/Eurocrowd) mit Sitz in Brüssel. Gemeinsam mit anderen europäischen Plattformbetreibern engagieren wir uns für mehr Transparenz, gemeinsame Standards und ein grundsätzliches Verständnis für die Rolle des Crowdfundings als alternative Finanzierungsform und die Potentiale für die europäische Wirtschaft und Gesellschaft.

Darüber hinaus forcieren wir die Europäische Harmonisierung des Crowdfunding-Marktes mit der European Crowdfunding Service Provider Regulation (ECSPR) als rechtlichen Rahmen. Im europaweiten Ausbau sehen wir ebenso wie die Europäischen Institutionen großes Potenzial für die gesamte Branche. Dabei genießen wir die Unterstützung durch die Europäische Kommission, die uns als Schlüsselbranche für die Verbesserung des Kapitalzugangs für KMU fördert.

12. Mai 2021
Online

“Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.” – dieser Tweet der Schülerin Naina ging vor sechs Jahren viral. Kritisiert wurde vor allem, dass in der Schule zu wenig über Finanzen gelehrt wird. 

Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. 2017 hat die ING-DiBa eine Studie zur finanziellen Bildung in Europa veröffentlicht, in der Deutschland den vorletzten Platz belegte. 

Die logische Konsequenz: Idealerweise beginnt die finanzielle Bildung bereits im Elternhaus. Denn hier haben die Kinder ihre ersten Berührungspunkte mit Geld, und das recht früh. Taschengeld ist häufig ab einem Alter von vier Jahren bereits angesagt. Spätestens ab dem Teenageralter stehen ohnehin Scheine statt Spielzeug auf dem Wunschzettel. 

Noch wichtiger als das Geben ist hier jedoch das Reden. Denn nur wer mit Kindern über Geld spricht, kann sie für das Thema sensibilisieren und ihnen vermitteln, welchen Wert es hat und wie sie damit haushalten.

Beim Money-Mittwoch sprachen wir mit Michael Hildebrandt und Susanne Gundel. Beide sind erfahren in der Geldanlage (auch bei Innovestment), beide haben Kinder, wenngleich in völlig unterschiedlichen Altersstufen.

Im Talk mit Christin Friedrich, geschäftsführende Gesellschafterin von Innovestment, berichteten sie darüber, wie sie ihren Nachwuchs an das Thema Finanzen herangeführt haben, wie das ihren Umgang mit Geld verändert hat und was sie zur finanziellen Unabhängigkeit ihrer Kinder beitragen. Außerdem wurde darüber gesprochen, welche Alternativen es zu klassischen Geldgeschenken gibt. 

14. April 2021
Online

Trend nachhaltige Sachwertinvestments: Was steckt dahinter und warum sind sie so wichtig?

Investitionen in nachhaltige Sachwerte werden immer beliebter. Kein Wunder: Sie stellen reale Werte mit einem Steigerungspotenzial dar. Anders als Geldwerte unterliegen sie nicht der Niedrigzinspolitik und entwickeln sich unabhängig von der Inflation. Und auch Kursschwankungen wie bei Aktien gibt es hier nicht.

Klassische Sachwerte sind Immobilien oder Gold. Doch die Welt der Sachwertinvestments hat noch so viel mehr zu bieten! Beispielsweise die Möglichkeit, auch in Unternehmen zu investieren – und das mit einem durch und durch nachhaltigen Ansatz, der Auswirkungen sowohl auf die Umwelt als auch auf die Wirtschaft hat.

Das ist für viele Anlegerinnen und Anleger noch Neuland. Bei unserem Money-Mittwoch sind wir der Sachwert-Thematik auf den Grund gegangen und haben es von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. Mit dabei waren:

Toralf Nitsch kennt als Unternehmer die Herausforderung: Wachstum braucht Kapital. Als COO von Rinovasol baut er aktuell die Produktionskapazitäten zur Sanierung und Verwertung von Solarmodulen aus..

Rainer Weitzel ist seit vielen Jahren im Vertrieb, Marketing und Partner Management zuhause, seit 2019 für den Hamburger Impact Investor Jäderberg & Cie. 

Silke Bittmann ist Expertin für nachhaltige und soziale Kapitalanlagen. Für die gelernte Bank- und Versicherungskauffrau ist es wichtig, Geld sinnstiftend anzulegen und ihm dadurch einen positiven Charakter und tatsächlich mehr Wert zu verleihen. 

Moderiert wurde das Webinar von Christin Friedrich, CEO von Innovestment.

Hier geht es zur Event-Aufzeichnung.

11. & 23. März 2021
Online

Mehr Nachhaltigkeit durch die Sanierung und Recycling von Solarmodulen

Wenn wir vom Energiemix der Zukunft sprechen, spielt Photovoltaik eine zunehmende Rolle. Die Technologie ist simpel, effizient und kostengünstig.

Doch was passiert eigentlich mit alten oder beschädigten Solarmodulen? Die Rinovasol-Unternehmensgruppe hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte Solar- und Photovoltaikpaneele aufzuarbeiten. Damit werden ihre Lebenszyklen deutlich verlängert, außerdem entsteht so dauerhaft nachhaltiger Nachschub für die steigende Nachfrage.

Können Module nicht mehr aufgearbeitet werden, übernimmt Rinovasol auch das Recycling und führt die verarbeiteten Materialien wie Aluminium, Kunststoff, Glas beziehungsweise Silizium und die Edelmetalle in den Kreislauf zurück. 

Mit diesem innovativen Geschäftsmodell hat es Rinovasol bereits zum Technologieführer geschafft.

Niemand kann darüber fesselnder und leidenschaftlicher berichten als die Macher hinter Rinovasol. Josef Gmeiner, CEO, und Toralf Nitsch, COO, berichteten uns bei ihrer Online-Unternehmenspräsentation mehr über ihre Motivation und die Zukunftsaussichten von Europas größten Lösungsanbieter für die Verwertung und Instandsetzung von Solarmodulen. Zudem beantworteten sie Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Christin Friedrich, geschäftsführende Gesellschafterin von Innovestment, führte durch das Gespräch.

Die Aufzeichnung der Veranstaltung vom 23. März 2021 um 18:00 Uhr können Sie hier abrufen. 

21. Februar 2021
Online

Nutzen Sie die App Clubhouse? Am Sonntag, den 21. Februar,  diskutierten wir das Thema Finanzen mal aus einem anderen Blick in einer spannenden Kombination mit Finanzen und New Work. Unsere Geschäftsführerin Christin Friedrich sprach gemeinsam mit Dr. Martina Weifenbach, CEO und Co-Founder von myndway, darüber, warum Achtsamkeit beim Thema Finanzen gerade, aber nicht nur, für Gründer:innen und Unternehmer:innen - von so großer Bedeutung ist. Dazu blieb viel Raum für Fragen aus und Erfahrungsaustausch mit der Community. 

Wir werden auch in Zukunft das Format von Clubhouse weiter austesten, um spannende Inhalte mit unserer community auf direktem Wege zu teilen und aus vielen Perpektiven zu disktuieren. Wir freuen uns schon darauf!

11. Februar 2021
Online

Lassen Sie sich auf eine Reise nach Australien entführen. Gemeinsam mit Peter Jäderberg, Gründer und Geschäftsführer von Jäderberg & Cie. nehmen wir Sie mit in die beeindruckende Welt des Sandelholzes. Auch wenn wir Ihnen den Duft bei dieser Online-Veranstaltung wohl nicht vermitteln können, so sind die Heilwirkungen für viele von uns überraschend. Gönnen Sie sich diese kleine gedankliche Auszeit mit zahlreichen Eindrücken aus den JC-Plantagen in Australien. Vielleicht möchten auch Sie danach ein Teil dieses herausragenden Impact Investments werden.

Sandelholz ist außergewöhnlich. Es hat zwei Grundeigenschaften, die es so begehrt machen: sein Duft und seine Heilkraft. Dies gilt insbesondere für das wertvolle ätherische Öl. Es wird in der ayurvedischen und Traditionellen Chinesischen Medizin und bei vielen kulturellen und religiösen Handlungen vor allem in Asien eingesetzt.

In der westlichen Welt ist das ätherische Öl des Sandelholzes ein wichtiger Bestandteil in hochpreisigen Parfüms, in der seriösen Naturkosmetik sowie künftig in Aromatherapie, Food Flavoring und der Pharmaindustrie. 

10. Februar 2021
Online

“Über Geld spricht man nicht” – aber warum eigentlich nicht? Hans-Helmuth Föh tut das schon lange und voller Begeisterung. 

Er ist Mitgesellschafter der Innovestment GmbH – und zugleich ein erfahrener Finanzanlageberater, der mit seinem Unternehmen Anlagenwert Hamburg seit Jahren in der Welt der traditionellen Kapitalanlagen etabliert ist.

Was bewegt ihn zu seinem Engagement bei Innovestment als digitale Anlage- und Finanzierungsplattform? Wo sieht er die Chancen, wo die Risiken der Digitalisierung in der Finanzanlage? Im Gespräch mit Innovestment-Geschäftsführerin Christin Friedrich kommen zwei Generationen zusammen – und zwei Welten, die sich als perfect match entpuppen: die der traditionellen Finanzanlagenvermittlung und die der digitalen Plattformen.

25. Januar 2021
Online

Die reconcept Gruppe gehört zu den Pionieren in der grünen Geldanlage. Im Fokus stehen Investments in Erneuerbare Energien, so auch die Angebote RE14 Multi Asset-Anleihe und RE15 EnergieZins 2025, die aktuell auch als Partnerangebot auf innovestment.eu verfügbar sind. Sven Jessen, Leiter Vertrieb von reconcept, stellte beide Angebote im Online-Seminar vor.  Die Präsentation können Sie hier herunterladen.

Erfahren Sie, wie auch Sie vom Boom der nachhaltigen Finanzanlage profitieren und auch in Krisenzeiten sachwert- und zukunftsorientiert agieren können. Beteiligungen etwa an einem Wind- oder Solarprojekt oder mittelbar über grüne Anleihen können die Performance eines Portfolios verbessern. Auch Privatanlegerinnen und Privatanleger in Deutschland legen derzeit jeden zehnten Euro nachhaltig an – jede/r fünfte plant sogar, seine Geldanlagen komplett auf Nachhaltigkeit umzustellen. Vielleicht gehören auch Sie dazu? 

 

15.-17. Dez. 2020
Online

The 9th ECN Crowdfunding Convention took stock of where the industry stands at the end of the unusual year 2020 and outlined forthcoming opportunities within a borderless market. 17 speakers – platform providers, policy-makers and researchers – elaborated on visions, best practices and failure. We participated through our CEO Christin Friedrich on day 1 about market trends. 

We discuss the state of the art of the European crowdfunding industry, the opportunities offered by a potential crypto asset regulation and the impact of the harmonised European regulation for crowdfunding – and its potential pitfalls in national implementation.

Our event report you find here.

The recording of the three event days you find here.

9. Sept. 2020
Online

Zehn Jahre Crowdfunding in Europa – das bedeutet ein Meilenstein, der genauere Betrachtung verdient hat. Bei unserem Money-Mittwoch fokussierten wir uns dabei insbesondere auf die eigenkapitalbasierten und kreditbasierten Crowdfunding Formen. Was haben wir in den letzten Jahren erreicht? Und vor allem: Was sind die Trends für die Zukunft? 

Kaum jemand ist dichter an dem Thema dran als das European Crowdfunding Network (ECN) in Brüssel. Der Executive Director Oliver Gajda gab Einblicke aus erster Hand. Das Interview führte Christin Friedrich, Chairwoman des ECN non-executive Boards.

Die Aufzeichnung der Veranstaltung findest du auf youtube.

3. Sept. 2020
Online

Beim Meetup stand der Status Quo der Bereiche FinTech, Blockchain und Crowdfunding im Fokus. Gemeinsam mit Oliver Gajda, Executive Director des European Crowdfunding Network (ECN) sprach Innovestment-Geschäftsführerin und ECN-Vorstandsvorsitzende Christin Friedrich zum Thema „Future of Crowdfunding across Europe“.

27. August 2020
Online

Der Virtual Crowd Summit, eine eintägige Online-Webkonferenz, befasst sich mit praxisrelevanten Themen im Bereich Crowdfunding. Dieses Jahr dabei: Innovestment-Geschäftsführerin Christin Friedrich mit ihrem Beitrag: "Lessons from 10 years of Crowdfunding in Europe".

16. Juni 2020
Online

Impact Investing par excellence. Mit dem Anlageprojekt JC Sandalwood Invest 18 GmbH & Co. KG haben Sie die Möglichkeit, wirklich wirkungsorientiert zu investieren. Zum einen fördern Sie den nachhaltigen Anbau des raren Sandelholzes und schützen damit die verbleibenden Bestände in der Natur. Zum anderen tragen Sie zum Funktionieren einer einzigartigen Wertschöpfungskette dieses wertvollen Naturprodukts bei - vom Setzling bis zum veredelten Rohstoff, der weltweit eine steigende Nachfrage bei gleichzeitiger Verknappung verzeichnet. 

Wie das Konzept von JC Sandalwood Invest 18 konkret aussieht und wie wir das Anlageprodukt konzipiert haben, hat das Jäderberg & Cie. Team Ihnen gemeinsam mit unserer Geschäftsführerin Christin Friedrich im Rahmen des Webinars erläutert. 

Erfahren Sie mehr darüber, wie auch Sie von den wirtschaftlichen und ökologischen Möglichkeiten des Sandelholzes in Kombination mit der jahrelangen Erfahrung der Plantagenbetreiber profitieren. Eine Chance, die bislang nur institutionellen oder sehr vermögenden Privatinvestorinnen und -investoren vorbehalten war.

10. - 12. Juni 2020
Online

Innovestment setzt sich auch auf politischer Ebene für die Förderung nachhaltiger Geldanlagen ein. Im Rahmen unserer Aktivitäten im European Crowdfunding Network (ECN) sind wir Teil der Arbeitsgruppe "Sustainable Finance". Beim 5. ECN CrowdCamp diskutierten VertreterInnen der europäischen alternativen Finanzierungsindustrie mit RepräsentantInnen der europäischen Institutionen darüber, wie die Branche zur Verwirklichung der Klimaschutzziele beitragen kann. Auch Christin Friedrich, Geschäftsführerin von Innovestment, war Teil eines Panels. Zum Nachbericht des 5. CrowdCamp geht es hier

10. Juni 2020
Online

“Über Geld spricht man nicht” - aber warum eigentlich nicht?  Bei unserem monatlichen Money-Mittwoch befassten wir uns in entspannter Runde mit dem Thema Finanzen in all seinen Facetten.

Als Gäste waren die KapitalanlageexpertInnen Anja Bamberg, Silke Bittmann und Dirk Mattschull dabei. Alle drei verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Finanzbereich, begeistern sich für Impact Investing und teilen die Leidenschaft für sinnvolle, rentable und nachhaltige Anlagen. Die ExpertInnen teilen in der Veranstaltung mit Ihnen ihre Praxis-Erfahrungen und Perspektiven auf das Thema Geldanlage und diskutieren aktuelle Trends. 

Damit auch Sie von diesen Informationen profitieren, haben wir die Veranstaltung, die am 10. Juni 2020 online stattfand, für Sie aufgezeichnet und auf unserem Youtube Kanal für Sie veröffentlicht. Klicken Sie hier um zur Aufzeichnung zu gelangen.  

8. Juni 2020
Online

Nachhaltige Finanzprodukte erfreuen sich einer wachsenden Nachfrage: Fast die Hälfte der Deutschen will sich nur noch für Geldanlagen entscheiden, die weder Klima noch Umwelt schaden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen forsa-Studie für die Santander Consumer Bank. Mit unserem Anlageprojekt der Vereinten Energiegenossenschaft eG (VEG) gehen wir dabei noch einen Schritt weiter: Dadurch wird die Umwelt nicht nur geschont, sondern sogar entlastet - Ihr persönlicher Beitrag zur Energiewende. 

Wie das Konzept der VEG konkret aussieht und wie wir das Anlageprodukt konzipiert haben, wird der VEG-Vorstand Marc Banasiak Ihnen gemeinsam mit unserer Geschäftsführerin Christin Friedrich im Rahmen dieser Videokonferenz erläutern. 

Damit auch Sie von diesen Informationen profitieren, haben wir die Veranstaltung, die am 8. Juni 2020 online stattfand, für Sie aufgezeichnet und hier zur Verfügung gestellt.

20. Mai 2020
Online

Impact Investing par excellence. Mit dem Anlageprojekt JC Sandalwood Invest 18 GmbH & Co. KG haben Sie die Möglichkeit, wirklich wirkungsorientiert zu investieren. Zum einen fördern Sie den nachhaltigen Anbau des raren Sandelholzes und schützen damit die verbleibenden Bestände in der Natur. Zum anderen tragen Sie zum Funktionieren einer einzigartigen Wertschöpfungskette dieses wertvollen Naturprodukts bei - vom Setzling bis zum veredelten Rohstoff, der weltweit eine steigende Nachfrage bei gleichzeitiger Verknappung verzeichnet. 

Wie das Konzept von JC Sandalwood Invest 18 konkret aussieht und wie wir das Anlageprodukt konzipiert haben, hat das Jäderberg & Cie. Team Ihnen gemeinsam mit unserer Geschäftsführerin Christin Friedrich im Rahmen des Webinars erläutert. 

Erfahren Sie mehr darüber, wie auch Sie von den wirtschaftlichen und ökologischen Möglichkeiten des Sandelholzes in Kombination mit der jahrelangen Erfahrung der Plantagenbetreiber profitieren. Eine Chance, die bislang nur institutionellen oder sehr vermögenden Privatinvestorinnen und -investoren vorbehalten war.

Damit auch Sie von diesen Informationen profitieren, haben wir die Veranstaltung, die am 20. Mai 2020 online stattfand, für Sie aufgezeichnet und hier zur Verfügung gestellt. 

7. April 2020
Online

In unserem Webinar konnten Sie Marc Banasiak, Gründer und Vorstand der VEG, kennenlernen und mehr zum Geschäftsmodell erfahren. 

Welche Projekte hat die VEG bereits konkret umgesetzt? Wie unterscheiden sich AnlegerInnen des Projektes eigentlich von den Mitgliedern der Genossenschaft? Und was haben eigentlich Busse mit der Energiewende zu tun? Themen wie diesen widmete sich das Webinar mit VEG-Gründer und Vorstand Marc Banasiak.

11. März 2020
Berlin

In March, Finimizers around the world celebrate "Our Financial History & Future" for Women’s History Month. #FFD events are designed to empower everyone financially, inspire connection between ambitious women and celebrate female leaders who are breaking barriers. Finimize's mission is to empower more people to invest.

Numerous studies show that women outperform men on generating investment returns, yet they comprise a smaller share of active investors globally. On March 10th and 11th, the Finimize Community hosted Female Financial Dialogue events across 15 cities within 48 hours to highlight the relationship between women & money during Women’s History Month. We had an interactive and engaging session where the participants heared from inspiring female leaders and met other Finimizers, and shared their challenges together.

Speakers

Topic Discussions: 

  • How and why we need to talk about money
  • How to speak up for change at work
  • How and why we should invest in women
  • Tools and resources to set yourself up for financial success in the future
9. November 2019
Freiburg im Breisgau

Grünes Geld ist seit 1999 die Messe für nachhaltige Kapitalanlagen. Sie zieht Anleger und Profis an, die für ihr Kapital mehr als "nur" eine gute Rendite verlangen. Grünes Geld liefert Informationen und Angebote, gibt Tipps und zeigt Trends in einem dynamisch wachsenden Markt. Um Investments mit Sinn und Rendite geht es auch bei dieser Ausgabe der Messe in Freiburg.

Christin Friedrich referierte zum Thema "So einfach geht Grün anlegen mit der digitalen Plattform Innovestment". Das komplette Programm der Messe können Sie hier herunterladen.

7. November 2019
Frankfurt am Main

Über die Veranstaltung

Finimize-Gastgeberin Elvira Bertsch lädt zum Female Financial Dialogue in Frankfurt am Main teil. Vier Vorträge geben einen Einblick in die Welt von ETFs, Fonds, Aktien und Vermögensmanagement. Elviras Mission: Es ist Zeit, deine Finanzen selbst in die Hand zu nehmen und bei einem Abend mit Gleichgesinnten den Grundstein dafür zu legen!

Finimize ist eine Finanzplattform mit Sitz in London. In nur zwei Jahren hat sich das Unternehmen von einem Finanz-Newsletter mit nur 1000 Lesern zu einer Bewegung von 400.000 "Finimizern" entwickelt, die die Kontrolle über ihr Finanzleben übernehmen.

Dies sind die RednerInnen und Themen des Abends:

Elvira Bertsch: Wirecard - und wie ich bei meinem ersten Investment beinahe Geld im 5-stelligen Bereich verloren hätte.

Maria Mann: Wie kann ich anfangen, zu investieren – ohne viel Aufwand? Warum haben wir uns bei unserer Anlagestrategie für ETFs entschieden? Was sind ETFs und welche Vorteile oder Nachteile haben sie? Was muss ich bei der Auswahl beachten? Und wann ist der beste Zeitpunkt, um zu investieren?

Horst Bertsch: List und Mut für Frauen, bei Geldanlage und in der Karriere

Christin Friedrich: Erfahrungen aus 10 Jahren Crowdfunding: Warum Investments in Menschen so interessant sind.

13. Juni 2019
Berlin

Am 13. Juni 2019 fand in Berlin das 4. CrowdCamp des European Crowdfunding Networks (ECN) mit 100 TeilmehmerInnen aus ganz Europa statt. Dieses Jahr ging es um die Auswirkungen der Blockchain-Technologie auf alternative Finanzierungsformen und damit auch auf das Crowdfunding. ECN-Executive Director Oliver Gajda, Chair Christin Friedrich und Dr. Conny Weber als Co-Leiterin der ECN-Arbeitsgruppe „Exploring Blockchain for Alternative Finance“ luden ein zum offenen Dialog, der umfangreiche Aspekte des Themas auf den unterschiedlichen Ebenen beleuchtete.

Unseren Bericht zur Veranstaltung finden Sie in unserem Magazin sowie auf crowdfunding.de.


Sie haben ein Event verpasst?
Mit unserem Newsletter bleiben Sie über alle Termine auf dem Laufenden

Für den Newsletter anmelden
bhp