Machen Sie das Beste aus Ihrem Geld
Ab 500 Euro in nachhaltige Sachwerte investieren

Auf einem Bein kann man nicht stehen. Das gilt auch für die Geldanlage. Die Profis machen es vor und teilen Ihr Vermögen auf unterschiedliche Finanzanlagen auf. „Diversifikation“ heißt das Zauberwort: Je breiter Sie Ihr Vermögen streuen, desto niedriger ist das Risiko. 

Sachwerte bilden dabei einen wichtigen Baustein. Sie gelten als krisen- und inflationssicher. Allerdings auch als exklusive – lange Jahre war die Investition in Sachwerte erst ab relativ hohen Anlagesummen möglich. Doch das muss nicht sein:

Bei Innovestment wählen wir für Sie qualifizierte Geldanlagen in nachhaltige Sachwerte mit attraktiven Zinsen und einem ausgewogenen Risikoprofil aus. Investieren Sie in Unternehmertum, Nachhaltigkeit und Innovation schon ab 500 Euro. So sichern Sie sich grüne Zinsen mit Substanz.  

Erfahren Sie mehr über unser aktuelles Anlageprojekt Rinovasol und beginnen Sie mit dem Aufbau Ihres persönlichen Portfolios – digital, nachhaltig und zukunftsorientiert.  

Lust auf noch mehr nachhaltige Projekte?

Zu den Anlageprojekten

Was sind Sachwerte?

Investitionen in nachhaltige Sachwerte werden immer beliebter. Kein Wunder: Sie stellen reale Werte mit einem Steigerungspotenzial dar. Anders als Geldwerte unterliegen sie nicht der Niedrigzinspolitik und entwickeln sich unabhängig von der Inflation. Und auch Kursschwankungen wie bei Aktien gibt es hier nicht. Klassische Sachwerte sind Immobilien oder Gold. Doch die Welt der Sachwertinvestments hat noch so viel mehr zu bieten! Beispielsweise die Möglichkeit, auch in Unternehmen zu investieren – und das mit einem durch und durch nachhaltigen Ansatz, der Auswirkungen sowohl auf die Umwelt als auch auf die Wirtschaft hat. 

Sachwerte stellen reale Werte mit einem Steigerungspotenzial dar. 

Das Gegenstück dazu sind Geldwerte. Zum Beispiel das, was bei der Bank auf einem Giro-, Spar- oder Tagesgeldkonto liegt. Dieses Geld verliert durch die Inflation an Wert, denn die niedrigen Zinsen können den Kaufkraftverlust nicht ausgleichen.  

Sachwerte sind in der Regel in physischer Form vorhanden und tatsächlich greifbar.

Deshalb gelten sie als krisenfeste Anlageform. Eine andere Form von Sachwerten sind Unternehmenswerte. Auch hier investieren Sie in reale Werte, die zusätzlich zur Geschäftsentwicklung auch von Faktoren wie beispielsweise Maschinen, Gebäuden, Markenrechte und Patenten gestützt werden.

Sachwerte unterliegen keinen Kursschwankungen.  

Das unterscheidet sie von Aktien oder Investmentfonds, die sehr volatil, sprich anfällig für Veränderungen am Finanzmarkt sind.  

Möchten Sie mehr über Sachwerte erfahren?

Bei unserem letzten Innovestment-Talk Money Mittwoch „Trend nachhaltige Sachwertinvestments” sind wir der Sachwert-Thematik auf den Grund gegangen und haben es von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. 

Rainer Weitzel ist seit vielen Jahren im Vertrieb, Marketing und Partner Management zuhause, seit 2019 für den Hamburger Impact Investor Jäderberg & Cie. 

Silke Bittmann ist Expertin für nachhaltige und soziale Kapitalanlagen. Für die gelernte Bank- und Versicherungskauffrau ist es wichtig, Geld sinnstiftend anzulegen und ihm dadurch einen positiven Charakter und tatsächlich mehr Wert zu verleihen. Moderiert wurde das Webinar von Christin Friedrich, CEO von Innovestment.

Moderiert wurde das Webinar von Christin Friedrich, CEO von Innovestment.

bhp