Magazin

Für Sie gelesen – unser kuratierter Newsrückblick im Monat April 2021
News

29.04.2021
fuer-sie-gelesen-apr21.jpg

Diesen Monat beginnen wir unseren Newsrückblick mit zwei Interviews mit Innovestment. Außerdem gibt die Deutschen Umwelthilfe der Kreislaufwirtschaft kräftigen Rückenwind. Auch die Start-up-Szene darf sich freuen: Mit dem neuen Zukunftsfonds gibt es zukünftig mehr Wagniskapital für Gründerinnen und Gründer. 

Los geht es:

Das Online-Medium Payment & Banking ist aus der FinTech-Szene nicht mehr wegzudenken und gehört zu den führenden deutschen Finanzblogs. Jetzt durften auch wir uns hier verewigen und schlagen einen Bogen von der Gründung von Innovestment 2011 bis heute inklusive einem Blick in die Zukunft.

Die Änderung unseres Geschäftsmodells weg von frühphasigen Start-ups hin zu nachhaltiger Innovation steht auch im Mittelpunkt unseres Interviews mit dem wichtigsten internationalen Branchenmagazin Crowdfund Insider. Aus globaler Sicht außerdem natürlich besonders interessant: Unsere Einschätzung zur europäischen Harmonisierung im Crowdfunding. (englischsprachiger Artikel)

Was passiert mit Solarmodulen, wenn sie ausgetauscht oder entsorgt werden müssen? Das bewegt nicht nur unser Projekt Rinovasol, sondern auch die Deutsche Umwelthilfe. In ihrem aktuellen Weißbuch ruft die Organisation zur Wiederverwendung und zum Recycling der Paneele auf und fordert: Deutschland soll hier zum Vorreiter werden. 

Investitionen in Start-ups stärken die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Das sieht auch die Bundesregierung so und startet den Zukunftsfonds. Gemeinsam mit weiteren privaten und öffentlichen Kapitalgebern und den bestehenden Finanzierungsinstrumenten wird in den kommenden Jahren Wagniskapital in Höhe von mehr als 50 Milliarden Euro zur Verfügung stehen.

Sie wollen mehr News lesen? Dann folgen Sie uns in den sozialen Medien:

bhp