Magazin

Für Sie gelesen | August 2020
News

12.08.2020
magazin-fuer-sie-gelesen.jpg

Mehr Mut, mehr Start-up-Denken, mehr Chancen: Unsere August-Highlights kreisen um das Thema Unternehmertum. Und um ein neues Tier in der Unternehmenswelt - kennen Sie schon die Zebra-Bewegung?

Los geht es:

Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds, fordert in seinem Gastartikel mehr Innovation. Denn: “Wer trotz der schwierigen Situation in neue Ideen investiert hat, ist stärker aus vergangenen Krisen hervorgegangen.” Start-up-Denken hilft dabei.

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft und Gesellschaft weltweit komplett durchgeschüttelt. Daraus ergeben sich auch Chancen für Innovationen in vielen Branchen, insbesondere im Technologie- und Finanzbereich (englischsprachiger Artikel).

Das Prinzip der Einhörner ist bekannt – als Unicorns werden Start-ups mit einer Marktbewertung von über einer Milliarde US-Dollar bezeichnet. Inas Nureldin hingegen vertritt mit seinem Start-up Tomorrow Bank die Zebra-Bewegung. Seine Herangehensweise: Gemeinsam mit seinem Team möchte er ein Problem lösen, um die Welt zumindest ein kleines Stück zu einem besseren Ort zu machen.

Netzwerke sind wichtig, besonders im Moment. Denn gemeinsam ist man bekanntlich stärker. Ein Plädoyer für starke Communities – und ein Mutmacher für neue Ansätze, diese zu nutzen und auszubauen (englischsprachiger Artikel).

Aus Krisenzeiten gehen besonders oft erfolgreiche Digital-Unternehmen hervor. Das zeigte schon die Finanzkrise 2008/2009, und auch Covid-19 sorgt hier für einen Push. Rund 300 Tech-Unternehmen wurden seit Ausbruch der Pandemie in Deutschland gegründet – mehr als im Vorjahreszeitraum.

Sie wollen mehr News lesen? Dann folgen Sie uns in den sozialen Medien:

bhp