Magazin

Für Sie gelesen | Februar 2021
News

22.02.2021
Frau geht die Treppe runter im Hintergrund Zitat von Anish Kapoor "All ideas grow out of other ideas" Februar 21

An den weltweiten Börsen herrscht Partystimmung. Seit letztem Jahr wird gehandelt, was das Zeug hält. Zum Glück bleibt bei den investierten Geldern noch genug übrig für nachhaltige Finanzanlagen und Impact Investments. Außerdem spielt das Thema FinTech in unseren News eine Rolle.

Los geht es:

Werden die Deutschen des Sparens langsam überdrüssig und entscheiden sich endlich dafür, mehr Geld zu investieren? Die Zahlen der Menschen, die in Aktien, ETFs oder Fonds anlegen, steigen derzeit rasant an. Besonders zwei Gruppen haben sich an die Börse getraut: Männer (10,3 Prozent gegenüber sechs Prozent bei Frauen) und 30- bis 39-Jährige (12,8 Prozent). FinanceFWD analysiert die Civey-Umfrage.

Der Börsen-Boom setzt positive Signale in Sachen Investieren. Parallel dazu wächst das Interesse von Privatmenschen an grünen Finanzanlagen deutlich. Am bekanntesten sind hier direkte Beteiligungen in Windparks. Doch auch an der Börse geht es grün: Einzelaktien nachhaltiger Unternehmen oder nachhaltige ETF sind eine Möglichkeit. Wir freuen uns, auch mit unseren Angeboten einen Beitrag zu nachhaltigem Wandel in der Wirtschaft leisten zu können.

Startnext gehört wie Innovestment zu den Pionieren der deutschen Crowdfunding-Szene. Co-Founder Tino Kreßner zieht im Interview mit crowdfunding.de ein Resumé der vergangenen zehn Jahre und gibt einen Ausblick: „In meinem Team habe ich mich konkret mit der These beschäftigt, dass der Erfolg von Unternehmen und Projekten 2030 nicht mehr ausschließlich von ökonomischen Faktoren abhängig ist. Viel stärker werden ökologische und soziale Faktoren in den nächsten zehn Jahren eine Rolle spielen.” Wir freuen uns darauf!

Berlin hat unverändert die Nase vorn, wenn es um die Ansiedlung von FinTechs geht. Mit mehr als 300 Fintechs ist jedes dritte Unternehmen des Sektors in der Hauptstadt ansässig. Doch Achtung: München und Hamburg holen weiter auf. Die Hansestadt hat jüngst sogar Frankfurt von Platz 3 verdrängt. Mehr zum Fintech-Hub-Ranking 2020 lesen Sie im verlinkten Artikel. 

Sie wollen mehr News lesen? Dann folgen Sie uns in den sozialen Medien:

bhp