Magazin

Für Sie gelesen – unser kuratierter Newsrückblick im Monat November 2021
News

01.12.2021
fuer-sie-gelesen-nov21.jpg

In diesem Monat blicken wir in die Zukunft: Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um Entrepreneurship in Deutschland im nächsten Jahrzehnt auf ein höheres Level zu bringen? Wie können zukünftig noch mehr weibliche Investorinnen angesprochen werden? Und ist Equity Crowdfunding wirklich ein geeignetes Finanzierungstool, um den Boom an Biotechnologie kontinuierlich voranzutreiben? 

Antworten auf diese spannenden Fragen finden Sie hier – los geht es:

Damit Deutschland auch zukünftig sein Wirtschaftswachstum beibehalten kann, wird ein robustes und dynamisches Start-up-Ökosystem benötigt. Heute werden in Deutschland jährlich etwa 2.900 Unternehmen gegründet. Um diese Zahl bis zum Jahre 2030 zu verdoppeln, sind Maßnahmen wie die Erhöhung des Anteils an weiblichen Entrepreneurs, mehr Spin-offs aus Universitäten und Forschungseinrichtungen, die Verdopplung von UnternehmerInnen ohne Hochschulabschluss oder vereinfachte, digitale Bürokratie- und Steuerverfahren notwendig.

Der Anteil an weiblichen Investorinnen steigt seit Jahren kontinuierlich an. Die Crowdinvesting-Plattformen WIWIN, Rendity, dagobertinvest und ROCKETS HOLDING erläutern ihre Strategien, um diesen Anteil weiter zu erhöhen. Dabei setzen die Plattformen vor allem auf transparente Kommunikation, Bereitstellung von Wissen zu alternativen Finanzanlagen und nachhaltige Produkte.

Im letzten Jahrzehnt konnte Equity Crowdfunding für Projekte aus der Biotechnologie seinen Ruf erheblich verbessern. Was einst eine ungewöhnliche Fundraising-Methode war, ist heute eine weitere der vielen Möglichkeiten für Biotechs Start-ups, ihre teuren Entwicklungsprozesse zu finanzieren.

Sie wollen mehr News lesen? Dann folgen Sie uns in den sozialen Medien:

bhp