Magazin

„Die Wende lehrt, sich flexibel auf Veränderungen einzustellen” – Interview mit Markus Hörning von emonet
Aus unseren Projekten

11.11.2021
Markus Hörning Interview

Markus Hörning stammt aus Ostdeutschland und hat die Wende bewusst miterlebt. Was er daraus mitgenommen hat: Veränderungen erfordern Flexibilität und Handeln. Eine Einstellung, die sich auch in seiner Herangehensweise an die Energiewende zeigt. Der Unternehmer berichtet im Interview von seinen Plänen und zeigt auf, warum Partnerschaften so wichtig sind. Den ersten Teil des Interviews können Sie hier finden.

INN: Wo sehen Sie emonet in zehn Jahren?

MH: Ganz breit aufgestellt in Deutschland. Wir wollen unser Konzept und unsere Herangehensweise in alle Regionen bringen und viele Betreiber-Partnerschaften in den einzelnen Regionen aufbauen.

INN: Wo sehen Sie sich selbst in zehn Jahren?

MH: Geschäftlich werden wir durch die Expansion unseres Infrastruktur-Konzeptes sehr beansprucht sein. Im Ernst: Die Zeit rennt dann erst recht bis zum Ausstieg aus dem Verbrennermotor.

Privat werden meine Frau und ich dann Eltern von Teenagern sein.

INN: Welche persönlichen Erfahrungen beeinflussen Ihr Handeln?

MH: Zum einen die Wende, die eine komplette Neuausrichtung für meine Eltern, mich und mein gesamtes Umfeld bedeutete, sich flexibel auf Veränderungen einzustellen. Diese Erfahrungen kommen uns gerade in dieser Zeit sehr zugute.

Zum anderen, dass langfristige Partnerschaften Vertrauen entstehen lassen. Das ist die Basis unseres Handelns. So stimmt die Motivation und man schafft etwas. 

Und natürlich die Pandemie: Sie hat uns gezeigt, dass wir letztendlich alle in einem Boot sitzen, und so sollten wir auch miteinander umgehen.

INN: Welche war die beste Entscheidung in Ihrer beruflichen Laufbahn?

MH: Der Sprung in die Selbstständigkeit. Ich habe ganz viel Freude bei meiner Arbeit und viele Erfolgserlebnisse!

INN: Was macht Ihnen an Ihrem Job am meisten Spaß?

MH: Dass ich mich frei entfalten und meine Stärken ausspielen kann. Dass ich eben nicht einfach einen „Job" mache.

INN: Was raten Sie anderen UnternehmerInnen oder GründerInnen?

MH: Mit Ratschlägen halte ich mich eher zurück. Vielleicht der Fokus auf die Umsetzung – das Tun. Man verliert sich leicht in Theoretischem. Und Vertrauen wagen, Partnerschaften suchen.

Über Markus Hörning, CEO Markus Hörning GmbH:

Markus Hörning  ist erfahrener Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und eingetragener zertifizierter Immobiliengutachter mit 18 Jahren Erfahrung. Sein Ziel sind bedarfsgerechte und optimale Lösungen – nicht nur in der Theorie, sondern vor allem in der Umsetzung.

Sind Sie neugierig geworden?

Mit einem Klick auf das Angebotsprofil erfahren Sie mehr über das aktuelle Anlageprojekt emonet und können selbst den Aufbau einer bedarfsgerechten E-Ladeinfrastruktur in Deutschland unterstützen.

Angebotsprofil ansehen

oder

bhp